Unser Weltmissionsprojekt 2021 - Missionsbund LICHT IM OSTEN

Jesus Christus spricht:

Wahrlich, ich sage euch: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.
Mt.25,40

"Hoffnungswochen - Hilfe für Leib und Seele" in der UKRAINE

Die Menschen in der Ukraine haben vieles mitgemacht: Der seit Jahren anhaltende militärische Konflikt in der Ostukraine hat nicht nur Tod, Leid und Zerstörung gebracht, sondern auch zu etwa 2 Mio. Binnenflüchtlingen im Land geführt, die längst noch nicht wieder Fuß gefasst haben. Die schwächelnde Wirtschaft bringt Existenzen in Gefahr und die politische Instabilität verunsichert das ukrainische Volk. Die Not ist groß, die Menschen brauchen Hilfe – aber noch mehr: Sie brauchen auch Hoffnung.

Dieser Not begegnet unser Partner in der Ukraine schon seit Jahren mit zahlreichen einwöchigen Zelteinsätzen im ganzen Land, besonders auch in ländlichen Gegenden, während der Sommermonate. 2021 sind solche Einsätze in 43 Orten geplant.

In Zusammenarbeit mit den örtlichen Gemeinden und mit engagierten Medizinern führen drei erfahrene Teams unserer Partnermission verschiedene Hilfsaktionen durch und verkündigen dabei auch die hoffnungsspende Botschaft von Jesus Christus:
Es gibt jemanden, der Schuld vergibt, der durch Leid hindurchträgt und der Hoffnung schenkt, die bleibt.

Das Programm umfasst folgende kostenlose Angebote:

- Tagescamps für Kinder und Sportwettbewerbe für Jugendliche

- Ausstellung mit Abdrucken berühmter Gemälde zu christlichen Motiven für Erwachsene

- Verteilung von Lebensmitteln, Kleidung und Schuhen an Bedürftige

- Ärztliche Untersuchungen (Herz-Kreislauf-Checks und Sehtests) und medizinische Hilfe (Vergabe von Medikamenten und Brillen) für Menschen mit erschwertem Zugang zum Gesundheitssystem, wie dies vor allem in ländlichen Gebieten der Fall ist

- Verkündigung des Evangeliums in persönlichen Gesprächen und bei öffentlichen Veranstaltungen; Angebot christlicher Literatur.

Gerade die Verknüpfung der praktischen Hilfe mit der christlichen Hoffnung hat sich in der Vergangenheit als nachhaltig erwiesen. Die christlichen Gemeinden vor Ort können sich nach Ablauf der Einsatzwoche weiterhin um die hilfesuchenden Menschen kümmern.

Hunderte Menschen haben auf diese Weise schon nicht nur neue wertvolle Kontakte in ihrem sozialen Umfeld gewonnen, sondern auch die lebendige Hoffnung in Jesus Christus.

Unsere bisherigen Weltmissionsprojekte:

 

2021: Hoffnungswochen-Hilfe für Leib und Seele, Ukraine     Licht im Osten

2019/20: Hilfe für Straßenkinder in Manila, Philippinen           CPI e.V.

2018: Friedensoase für traumatisierte syrische Kinder           Lutherischer Weltbund

2017: Bildung statt betteln                                                      Licht im Osten

2015/16: Amanoschule in Chingola, Sambia                            Liebenzeller Mission

2014: Ziegenprojekt Nord-Ghana                                            Karmelmission

2012/13: Kindertagesstätte "El Agustino" Lima, Peru             Kinderwerk Lima

2011: Verfolgte Christen unterstützen   Vereinigte deutsche Missionshilfe e.V.

Open Doors Im Dienst der verfolgten Christen weltweit        Open Doors

2009/10: Indianer in Paraguay                                               DIPM

2008: "Landwirtschaftl.Entwicklung u. Forschung, Kamerun" Basler Mission